Systemingenieur für Antriebsstrangfunktion (m/w/d)

Systemingenieur für Antriebsstrangfunktion (m/w/d)

Die Personalservice Plus GmbH ist ein Unternehmen für Personalbereitstellung und Vermittlung von Arbeitskräften. Qualifizierte Mitarbeiter/Innen bilden die Basis für den Erfolg eines jeden Unternehmens.

Wir suchen für unseren Kunden in Graz ab sofort:

Systemingenieur für Antriebsstrangfunktion (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Abstimmung der Fahrzeug-/Systemanforderungen, Ziele und Definitionen eines Antriebssystems mit Kunden sowie externen und internen Entwicklungspartnern
  • Detaillierte Analyse von Fahrzeuganforderungen mit Fokus auf die Ausarbeitung und Definition von Antriebsfunktionen, Funktionskonzepten und Sicherheitsfunktionalitäten sowie deren Zusammenhänge im Systemverbund
  • Die Projektverantwortung von der Machbarkeitsstudie und ersten Prototypen bis hin zu Serienfahrzeugen zählt zu Ihren Aufgaben
  • Umsetzung von Funktionskonzepten im Fahrzeugverbund, sowie die proaktive Analyse von Änderungen im Funktionsumfang und Nachverfolgung von Signalpfaden in der EE-Architektur zählen zu Ihren Aufgaben
  • Enge Kooperation und regelmäßige Abstimmung mit Kollegen der Funktionskalibrierung und -absicherung sowie mit der SW-Entwicklung und SW-Absicherung
  • Sie verantworten die Erreichung von festgelegten Funktionsreifegraden und deren Anforderungen auf Systemebene für den Antriebsstrang des Fahrzeuges
  • Die Teilnahme an übergeordneten System Architektur Meetings und auch die Abstimmungen mit externen und internen Entwicklungspartnern zählt zu Ihren Aufgaben
  • Sie unterstützen interne R&D-Projekte zur fachlichen Weiterentwicklung der Gruppe sowie der Abteilung
  • Sie unterstützen die funktionalen Validierungen im Systemverbund und im Gesamtfahrzeug
  • Sie übernehmen die Systemverantwortung für den Antriebstrang in internationalen Entwicklungsprojekten

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss einer technischen Ausbildung (HTL; FH; TU) im Bereich Mechatronik/Elektrotechnik/Fahrzeugtechnik/Maschinenbau/Informatik oder gleichwertiges
  • Idealerweise mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in der Automobilindustrie im Umgang mit Funktionskonzepten und Signalzusammenhängen
  • Idealerweise bereits Berufserfahrung im Bereich „Requirements Engineering“ bzw. Funktionsentwicklung, vorzugsweise in der Automobilindustrie
  • Freude und Interesse an der Spezifikation und Dokumentation von Funktionen und Anforderungen 
  • Erfahrung oder Kenntnisse im Bereich funktionaler Sicherheit (ISO 26262) von Vorteil    
  • Spezifische Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektromobilität und deren Hochvoltsysteme und auch Kenntnisse auf dem Gebiet der konventionellen Antriebssysteme von Vorteil
  • Kenntnisse CANalyzer / CANape und/oder INCA vorteilhaft
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Selbständigkeit sowie eine eigenverantwortliche Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch
  • Teamfähig, lösungsorientiert, analytisch denkend und effiziente Arbeitsweise
  • Dienstreisebereitschaft

Entlohnung:

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei € 2.684,-- brutto/Monat; abhängig von der Ausbildung bzw. Berufserfahrung wird eine Überzahlung vereinbart.

Ihre Bewerbung:

Bitte bewerben Sie sich per Mail (karriere@psplus.at) oder schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen in unserem Büro in der Kärntnerstraße 391/ 1.Stock, Personalservice Plus GmbH.

Dienstgeber:

Personalservice Plus GmbH
Kärntnerstraße 391/1 
8054 GRAZ
Tel: +43 316 375 450
E-Mail: karriere@psplus.at
Homepage: www.personalserviceplus.at