Swipe

Einsatzkoordination der ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitung (m/w/d)

Einsatzkoordination der ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitung (m/w/d)

Hospizverein Steiermark

Der Begriff „Hospiz“ steht für eine weltweite Bewegung, die sich um Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase bemüht. Sterben, Tod und Trauer gehören zum Leben, und die letzte Lebensphase kann und muss menschenwürdig gelebt werden.
Der Hospizverein wurde 1993 als gemeinnütziger Verein gegründet: Er agiert überparteilich, religionsunabhängig und in der ganzen Steiermark. Rund 800 ehrenamtliche BegleiterInnen unterstützen in 32 Teams kostenlos Erwachsene und Kinder, ihre An- und Zugehörigen sowie Menschen in Trauer. Zu Hause, in Alten- und Pflegeheimen, in Krankenhäusern, in stationären Hospiz- und Palliativeinrichtungen - einfach überall dort, wo sie gebraucht werden. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Reihe innovativer Projekte und umfassende Bildungsangebote.

Für die Einsatzkoordination der ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitung im pädiatrischen Bereich in Leoben suchen wir zur Verstärkung unseres Teams ab 1. Jänner 2025 eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d) im Ausmaß von 30 Wochenstunden. 

Einsatzkoordination der ehrenamtlichen Hospizbegleitung

Ihre Aufgaben

  • Organisation und Koordination der ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitung (Erheben der Ist-Situation, Führen von Erstgesprächen) 
  • Vermitteln der KinderhospizbegleiterInnen und laufende Einsatzverantwortung 
  • Betreuung und Begleitung der Ehrenamtlichen bei/in ihrer Tätigkeit 
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen/Diensten des Gesundheits- und Sozialbereichs sowie anderen Berufsgruppen in diesem Bereich 
  • Beratung der betroffenen Familien (pädiatrische PalliativpatientInnen, An- und Zugehörige Personen, insbesondere Eltern und Geschwister) sowie von Trauernden 
  • Qualitätssicherung (z. B. durch Supervision, Fortbildung…) 
  •  Teilnahme an wöchentlichen Teambesprechungen 
  • Dokumentation der ehrenamtlichen Arbeit 
  • Gewinnung ehrenamtlicher KinderhospizbegleiterInnen 
  • Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit
  • Allgemeines Büromanagement 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung in einem Sozial – oder Gesundheitsberuf mit 
  • Führungskompetenz 
  • Erfahrung im bzw. mit Ehrenamt 
  • Zusatzausbildung sowie Offenheit/Erfahrung in der Hospiz- und Palliativarbeit, abgeschlossenes 
  • Hospizgrundseminar bzw. fachspezifischer Vertiefungslehrgang Palliative Care in der Pädiatrie von Vorteil 
  • Sehr gute EDV- und administrative Kenntnisse 
  • Hohe Lernbereitschaft gepaart mit sozialer Kompetenz und Einfühlungsvermögen 
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten sowie Erfahrung/Fähigkeit zur Konsensfindung in komplexen/herausfordernden Situationen 
  • Fähigkeit zum strukturierten, selbstständigen und lösungsorientierten Arbeiten 
  • Zuverlässigkeit sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit 
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und Tätigkeit im Homeoffice 
  • Bereitschaft zur multidisziplinären Zusammenarbeit
  • Gerne auch WiedereinsteigerInnen

Was wir bieten

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit 
  • Ein Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden ab 1. Jänner 2025 
  • Ein eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Aufgabengebiet 
  • Eine wertschätzende, vertrauensbasierte Unternehmenskultur 
  • Dienstort: Leoben
  • Entlohnung nach SWÖ-KV VWGR 6 (ab € 2.687.- bei Vollzeit, je nach Beschäftigungsjahr) 

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
bis spätestens 30. September 2024 an
Hospizverein Steiermark
Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz
z. Hd. Fr. Dagmar Böhm, Assistentin der Geschäftsführung
Tel.: 0316/39 15 70 – 13, E-Mail: d.boehm@hospiz-stmk.at

footer region background