Informationen zu Cookies für diese Webseite
Wir nutzen Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit allen auf unseren Webseiten verwendeten Cookies einverstanden sind. Sie können allerdings zu jeder Zeit Ihre Cookie Einstellungen ändern. Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Änderung der Cookie Einstellungen zur Folge hat, dass wir die korrekte Funktionsweise unserer Webseite nicht länger garantieren können. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen.

Jobfinder einrichten

 

Kostenlos & anonym

E-Mail-Adresse eintragen und Sie erhalten alle für Sie aktuellen Jobangebote direkt in Ihre Mailbox!

Schnell & einfach

Sie müssen nicht mehr lange nach passenden Jobangeboten suchen, sondern erhalten diese automatisch zugestellt.

Absolut anonym & jederzeit kündbar

Ihre Kontaktdaten werden absolut vertraulich behandelt. Ihre Jobfinder sind jederzeit kündbar.

Was tun bei ungerechtfertigter Kündigung?

Sie wurden gekündigt und empfinden dies als ungerechtfertigt? Lesen Sie, wann eine Entlassung angefochten werden kann und welche Fristen Sie einhalten müssen.

Laut Kündigungsschutz im Arbeitsrecht kann eine Kündigung bzw Entlassung angefochten werden, wenn ein verpöntes Motiv als Vorwand für die Kündigung herangezogen wurde (Motivkündigung) oder diese sozial ungerechtfertigt ist (Sozialwidrigkeit). Letztere ist in den meisten Fällen der Grund für die Anfechtung und nur dann möglich, wenn der Arbeitnehmer mindestens sechs Monate im Unternehmen beschäftigt war und mindestens fünf Arbeitnehmer dort regelmäßig beschäftigt sind.
Eine Sozialwidrigkeit ist dann gegeben, wenn die finanzielle Schlechterstellung des Arbeitnehmers ein solches Ausmaß erreichen, dass sie "eine fühlbare, ins Gewicht fallende Beeinträchtigung der wirtschaftlichen Lage" zur Folge hat. Dies muss noch keine soziale Notlage oder Existenzgefährdung bedeuten.

Achtung, Fristen laufen!
Nach dem Ausspruch der Kündigung ist eine Anfechtung binnen 7 Tagen gerichtlich geltend zu machen. Somit empfiehlt es sich, sofort nach Erhalt der Kündigung einen Anwalt zu Rate zu ziehen.

Legale Entlassungsgründe sind...
... bei Arbeitern (§ 82 GewO 1859): beharrliche Pflichtenverweigerung, dauernde Arbeitsunfähigkeit, grobe Ehrenbeleidigung, Inhaftierung, Nebengeschäfte, unbefugtes Verlassen des Arbeitsplatzes, Unfähigkeit zur Dienstverrichtung oder Vertrauensunwürdigkeit.
... bei Angestellten (§ 27 AngG): beharrliche Pflichtenverweigerung, Unfähigkeit zur Dienstverrichtung, Unterlassung der Dienstleistung, Untreue oder Vertrauensunwürdigkeit.



Aktuell 1.512 Jobs in der Steiermark - alles auf einer Jobplattform: steirerjobs.at

 

Auf steirerjobs.at finden Sie aktuelle Stellenangebote für Voll- und Teilzeitjobs in Graz und der gesamten Steiermark. Derzeit sind 1.512 Jobs auf unserer regionalen Jobbörse online. steirerjobs.at unterstützt Sie bei der Arbeitssuche in den verschiedenen Regionen und Berufsbereichen. Jobsuche leicht gemacht: Nutzen Sie bei der Suche nach offenen Stellen unseren kostenfreien "Jobfinder" und lassen Sie sich einfach und bequem per E-Mail über die neuesten Stellenanzeigen in Ihrer Region informieren.
 

Mit steirerjobs.at zum Traumjob in Graz und Graz-Umgebung sowie in der Südsteiermark, Weststeiermark, Oststeiermark, Obersteiermark und in der Hochsteiermark, im Murtal, im Mürztal und im Ausseerland!